Asbest

Seit 1990 ist die Verwendung von Asbest verboten.
Dieser heimtückische Werkstoff ist aber in Gebäuden mit Baujahr vor 1990 nach wie vor häufig anzutreffen.

Wir sind die koordinierte Fachstelle für Ihre Anliegen im Zusammenhang mit Asbest im Kanton Luzern. Hierzu möchten wir Sie auf den unten stehenden Link über Asbest-Informationen verweisen. Bei spezifischen Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

In der Schweiz sind verschiedene Stellen für die mit Asbest zusammenhängenden Fragen zuständig: Auf Bundesebene handelt es sich in erster Linie um das Bundesamt für Gesundheit (BAG), das Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL) und die Suva. Dazu kommen - wenn es um die Sanierung von Bauten geht - Kantone und Gemeinden. Darüber hinaus sind Hausbesitzer, Vermieter und Arbeitgeber verantwortlich, dass auf Grund der Baugesetzgebung, des Mietrechts sowie des Unfallversicherungsgesetzes die entsprechenden Vorschriften eingehalten werden.

Um den Informationsaustausch unbürokratisch zu fördern und Massnahmen zu koordinieren wurde im Herbst 2002 die Koordinationsgruppe "Forum Asbest Schweiz" (FACH) gegründet. FACH verfolgt das Ziel, den Wissensstand der Bevölkerung über Asbest zu verbessern und über Gefahren und Risiken im Umgang mit Asbest umfassend zu informieren. Träger des FACH sind das BAG, das BUWAL, die Suva und weitere Kreise. Dazu gehören das Staatssekretariat für Wirtschaft (seco), das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL), kantonale Fachstellen sowie Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen.

Mit der Homepage www.forum-asbest.ch will das "Forum Asbest der Schweiz" (FACH) Klarheit schaffen.